"Un bon Coup de balai! Avec Turco, ya pas bon!" ("Ein guter Schwung mit dem Besen" oder "Eine gute Entrümpelung". "Mit den afrikanischen Soldaten ist nicht gut zu spaßen" oder umgangssprachlich in deutscher Sprache: "Mit Turcos ist nicht gut Kirschen zu essen"). Carte Postale, ungelaufen. Sammlung Detlev Brum. Die Aggressoren Kaiser Wilhelm II und Kaiser Franz Joseph I. werden von einem durch den Fez als Muslim gekennzeichneten westafrikanischen Kolonialsoldaten (Turco) aus Frankreich hinausgefegt. Sie hinterlassen eine Blutspur … Die Ansichtskarte lässt scheinbar die zur Verteidigung Frankreichs eingesetzten Kolonialtruppen hochleben. Aber die Darstellung kommt nicht ohne typische Überzeichnungen aus und entfaltet ihre Wirkung erst durch die grotesk anmutende Brechung der kolonialen Rassenhierarchie. Die Ansichtskarte funktioniert im "weißen" Frankreich durch das Spiel mit den kolonialrassistischen Stereotypen: Die deutsche Niederlage fällt um so dramatischer aus, weil sie mit Hilfe von Afrikanern erzielt wurde.

"Un bon Coup de balai! Avec Turco, ya pas bon!" ("Ein guter Schwung mit dem Besen" oder "Eine gute Entrümpelung". "Mit den afrikanischen Soldaten ist nicht gut zu spaßen" oder umgangssprachlich in deutscher Sprache: "Mit Turcos ist nicht gut Kirschen zu essen"). Carte Postale, ungelaufen. Sammlung Detlev Brum. Die Aggressoren Kaiser Wilhelm II und Kaiser Franz Joseph I. werden von einem durch den Fez als Muslim gekennzeichneten westafrikanischen Kolonialsoldaten (Turco) aus Frankreich hinausgefegt. Sie hinterlassen eine Blutspur … Die Ansichtskarte lässt scheinbar die zur Verteidigung Frankreichs eingesetzten Kolonialtruppen hochleben. Aber die Darstellung kommt nicht ohne typische Überzeichnungen aus und entfaltet ihre Wirkung erst durch die grotesk anmutende Brechung der kolonialen Rassenhierarchie. Die Ansichtskarte funktioniert im "weißen" Frankreich durch das Spiel mit den kolonialrassistischen Stereotypen: Die deutsche Niederlage fällt um so dramatischer aus, weil sie mit Hilfe von Afrikanern erzielt wurde.

Weitere Informationen in Kürze

Zurück zur Übersichtsseite “Propagandakrieg an der Heimatfront”

Kategorien