"La guerre fini – Champagne Offensive 17". Deutsche Ansichtskarte, gelaufen als Feldpost im August 1917 (Infanterie Regiment 189, 2. MG Komp.) an eine Cousine im Elsaß. Sammlung Detlev Brum. An der Offensive in der Champagne im April 1917 nahm auch das von General Mangin kommandierte Zweite Kolonialkorps, dem unter anderem 35 westafrikanische Bataillone angehörten, teil. Von den eingesetzten westafrikanischen Soldaten kamen 45% bei der Aktion ums Leben. Für den kriegsgefangenen Kolonialsoldaten aus Nordafrika sei der Krieg aus, so die Botschaft an deutsche Soldaten und ihre Angehörigen daheim.

“La guerre fini – Champagne Offensive 17″. Deutsche Ansichtskarte, gelaufen als Feldpost im August 1917 (Infanterie Regiment 189, 2. MG Komp.) an eine Cousine im Elsaß. Sammlung Detlev Brum.

An der Offensive in der Champagne im April 1917 nahm auch das von General Mangin kommandierte Zweite Kolonialkorps, dem unter anderem 35 westafrikanische Bataillone angehörten, teil. Von den eingesetzten westafrikanischen Soldaten kamen 45% bei der Aktion ums Leben. Für den kriegsgefangenen Kolonialsoldaten aus Nordafrika sei der Krieg aus, so die Botschaft an deutsche Soldaten und ihre Angehörigen daheim.

Die gesamte Größe beträgt 620 × 397 Pixel

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.